Der H-Wurf ist bei tropischen Temperaturen gelandet. Wie erwartet deutlich später als vom Decktermin her errechnet, und tatsächlich auch mit mehr Hündinnen (drei) als Rüden (einer, dafür gleich der erste). Die Farbverteilung blieb ganz in der Statistik: Eins der Mädchen ist apricot (fawn), alle anderen black&tan.

Hier gleich noch eine Besonderheit:

Als Premiere waren bei unserem 26. Wurf gleich zwei Fruchtblasen zu sehen. Biquette hatte heftige Wehen, aber die beiden mussten sich erst einigen, wer denn zuerst ans Licht der Welt durfte. Nach langem Hin und Her kamen die beiden dann in kurzem Abstand.

Ansonsten hat uns Biquette eine Geburt am Nachmittag beschert, also diesmal keine schlaflose Nacht. Bei ihrem dritten Wurf ist sie absolut routiniert. Sie versorgt ihre Welpen, die sind an der Milchbar angedockt, und man hört nur gelegentliches Hecheln von Biquette, was aber an der Temperatur liegt. Und sie hat die Kleinen für “dringende Geschäfte” sogar freiwillig verlassen.

Leider klappt die Übertragung der Fotos mal wieder nicht. Deshalb folgt die H-Wurf-Geburtstagsgalerie erst, wenn das Internet wieder schneller geht… Vielleicht geht es ja bei der facebook-Sonnenpudelgruppe, Versuch folgt…

 

 

Post Navigation