Nicht erschrecken, die Welpen gucken etwas verschlafen aus der Wäsche. Das liegt daran, dass sie in diesem Alter im Wachzustand nicht lange stillsitzen können. Deshalb holen wir die Kleinen aus dem Tiefschlaf zu den Einzelfotos…

Kalle hat wie letzte Woche 210 Gramm zugenommen und kommt heute auf 1740 Gramm.

Koko schmeckt es am besten: Bei 440 Gramm Gewichtszunahme wiegt sie jetzt 2430 Gramm.

Sammy ist auch immer bei den ersten Fressern. Deshalb hat er 290 Gramm zugenommen und seinen Bruder mit 1800 Gramm überholt.

Mala bleibt das leichteste Mädchen: 240 Gramm Gewichtszunahme auf 1790 Gramm.

Klamauk hat jetzt auch ihren neuen Namen: Sie heißt “Kleopatra” und wird “Kleo” gerufen. Zugenommen hat sie 380 Gramm, so dass sie heute auf 2070 Gramm kommt.

Die Bilder nebenher:

Nach den Einzelaufnahmen suchten sich alle einen gemütlichen Platz zum Weiter-Schlafen.

… gab es wieder einige Entwicklungssprünge, zum Beispiel den Sprung aus dem Laufstall – rein ins Leben.

Außer Sprüngen wurden auch die diversen Spielgeräte durchprobiert.

Alles wird mit Zähnen untersucht.

Ein beliebtes Kauobjekt sind auch einfache Pappe oder Gemüse.

Gut behüteter Schlaf

Am Anfang der Woche war es draußen recht kalt, so dass der Balkon als schneller Außenspielplatz in Betrieb genommen wurde.

Der erste Napf wurde bald zu klein…

… und durch einen größeren ersetzt. Inzwischen klappt es mit dem Fressen so gut, dass wir begonnen haben, dabei den Komm-Pfiff zu üben. Jonka säugt nur noch zweimal täglich, aber wahrscheinlich auch das nicht mehr viel länger.

Draußen wurde der Welpenauslauf erkundet.

Erhöhte Plätze sind besonders beliebt.

Dabei muss man aber Balance halten!

Die letzten Winkel sind inzwischen auch erforscht.

Sogar die kleine Mauer wird schon erklommen.

Der Liegestuhl ist besonders beliebt, wenn sogar ein Mensch dort ruht.

Diese beiden hatten es noch nicht nach oben geschafft, also haben sie es sich unterm Liegestuhl gemütlich gemacht.

Der Blick von oben auf die beiden, die beim Runterklappen einfach mitgerutscht sind:

Und hier die Dritte im Bund, einfach nachgerutscht. Stört alles nicht, nach soviel Power wird weiter geschlafen.

In der Hoffnung auf weniger Anfragen in nächster Zeit: Die Welpen werden alle von ihren zukünftigen Familien erwartet. Auf zusätzliche Besuche von Interessenten verzichten wir zur Zeit. Nachfrage macht erst nächstes Jahr wieder Sinn, da auch der nächste Frühjahrswurf schon reserviert ist!