Für uns war es der 24. Wurf (es gab immerhin ein “Hunde-Leben” in vorpudeliger Zeit), für Jonka der erste. Für uns aber als Premiere eine Hündin, die sich einfach in die Wurfkiste legt ohne Hecheln oder sichtbare Zeichen von Unruhe. Jonka wollte zwar in kurzen Abständen zur Erledigung ihrer Geschäfte nach draußen, aber dazwischen wartete sie einfach ab. Und fing am Nachmittag an zu pressen…

p1170242

Als weitere Überraschungen hatte Jonka die Geburtsgewichte ihrer Kinder parat (das leichteste mit 224 Gramm) und die Farb- und Geschlechtsverteilung: Nur ein Mädchen (gelbes Band) und erst ganz zum Schluss einen apricotfarbenen (fawn) Bub.

Hier ein Bild von allen am späten Abend:

p1170240

Jonka weiß genau, was zu tun ist, nur beim Abnabeln gab es gelegentliche Hilfestellung. Über Nacht waren die Welpen leise, also zufrieden…

 

p1170231

Obwohl bei größeren Würfen die Welpen oft ein paar Tage früher kommen hat Jonka bis zum “offiziellen” Geburtstermin durchgehalten.

Aber morgen gibt es hoffentlich gute Neuigkeiten. Danke an alle Daumendrücker!

p1170206

Jonkas Bauch wächst und wächst (inzwischen 54 cm Umfang). Eigentlich hat sie ja einen ausgeprägten Brustkorb, aber zur Zeit sackt ihr Bauch dahinter deutlich ab. Langsam wird es für sie ungemütlich. Noch eine gute Woche Durchhalten ist angesagt und die Spannung steigt.