Wie immer: Ohne Blitzlicht sind die Bilder unscharf, wozu die zunehmende Beweglichkeit der Welpen beiträgt. Außerdem sind die blatas plötzlich fast nur noch schwarz. Aber das wird sich in den kommenden Wochen wieder ändern….

P1130252 P1130250

Leo bleibt mit 684 Gramm das Schwergewicht. Er hat in der letzten Woche 281 Gramm zugenommen.

P1130266 P1130270

Der blata-Junge war besonders mobil. Er hat 220 Gramm zugenommen und wiegt jetzt 555 Gramm.

P1130288 P1130287

Das Tiger-Mädchen wiegt 565 Gramm und hat somit 225 Gramm zugenommen.

P1130293 P1130307

“Gina”, so heißt die Giraffendame intern, ist das dickste Mädchen: Sie wiegt 594 Gramm bei einer Wochenzunahme von 227 Gramm.

P1130325 P1130329

Das Zebra-Mädchen gehörte heute auch zu den besonders bewegungsfreudigen. Sie hat 224 Gramm zugenommen und wiegt jetzt 566 Gramm.

P1130333 P1130349

Auch Klein-Wilma hat 220 Gramm zugenommen und wiegt somit 521 Gramm.

Nun ist schon die zweite Woche vorbei, und alle Welpen sind nicht nur gewachsen, sondern üben auch fleißig das Laufen und haben die Augen geöffnet. Außerdem schlafen und trinken sie inzwischen gleichzeitig, so dass Biquette mehr “Freizeit” genießt, die sie auch mal wieder bei den anderen Hunden verbringen möchte. Dabei mag sie aber nie lange von ihren Ebys weg bleiben, zum Putzen werden die Kleinen regelmäßig besucht, und meistens lässt sich Biquette dann auch zum Säugen überreden – aber nicht immer. Dann schlafen die Welpen nach kurzem Meckern eben wieder ein.

P1130196 P1130238

Gesäugt wird in allen möglichen Lagen, manchmal auch sitzend oder auf dem Rücken liegend.

P1130248 P1130155

Wenn alle Welpen schlafen gibt es auch mal ein Blitzlicht-Foto. “Action”-Bilder gelingen mir in diesem Stadium nicht.

P1130213 P1130235

Meistens wird sowieso noch geschlafen.

P1130234 P1130217

Die obligatorische Wurmkur war diesmal gar nicht so schlimm. Zumindest die Jungs haben sie brav geschluckt, die kleinen Mädchen meistens auch, es gab nur eine heftige Weigerung….

Die Abkühlung zeigte, dass die Ebys genau wie andere Welpen auch alle aneinanderkuscheln können:

P1130041 P1130103

P1130104 P1130061

P1130101 P1130051

Auch bei den blatas sieht man langsam “Farbe”

P1130108 P1130043

Auch wenn man meistens gemütlich gähnt oder schläft, …

P1130056 P1130053

….was vor die Schnauze kommt, wird jetzt untersucht:

P1130074 P1130075

Und warum “letzte Blitzlichtbilder”?

Ausgerechnet das Nesthäkchen Klein-Wilma hat heute begonnen, beide Augen zu öffnen. Die anderen werden wohl bald folgen, und um sie nicht zu irritieren, verzichten wir auf Blitzlicht. Das bedeutet leider für die nächste Zeit viele unscharfe Fotos….

E-Wurf Leo Portrait Schnurrbart

Hier sieht man dank der dunklen “Unterlage” recht gut die Einzelheiten eines Welpengesichts in diesem Alter. Augen und Gehörgänge sind noch fest geschlossen, aber die Apricosen-Nasen sind schon dunkel, die Locken und der Schnurrbart sprießen und die Ohren können je nach Lage schon herunter hängen.

 

Gestern war es dann doch soweit: Als  die Sonne gerade erst das Zimmer erreichte und das Thermometer 28 Grad anzeigte, zog Biquette mit ihren Ebys ins besser schattierte Nachbarzimmer um. Der Erfolg zeigte sich sofort:

P1130015 P1130017

Die Ebys liegen in Zweiergrüppchen. Dennoch ist Biquette kräftig am Hecheln.

 

P1130025 P1130018

Sie probiert verschiedene Lagen aus, wie es sich wohl am besten aushalten lässt.

 

P1130029

Auf jeden Fall werden die Kleinen hervorragend bemuttert.

Und Biquette genießt, dass sie sich ihren Aufenthaltsort bei offenen Türen aussuchen darf.