p1170342 p1170344

Der Rüde mit dem hellgrünen Bändchen hat 164 Gramm zugenommen und wiegt jetzt 388 Gramm.

p1170354 p1170357

Das Mädchen hat gut mitgehalten und 149 Gramm zugenommen. Sie wiegt somit 407 Gramm.

p1170373 p1170368

Der Rüde mit dem dunkelgrünen Bändchen wiegt bei einer Gewichtszunahme von 150 Gramm heute 384 Gramm.

p1170385 bildschirmfoto-2017-02-01-um-12-22-40

Der Rüde mit dem braunen Bändchen hat 137 Gramm zugenommen und wiegt jetzt 408 Gramm.

p1170394 p1170399

Der “Elefanten”-Rüde wurde seinem Kuscheltier gerecht, hat 198 Gramm zugenommen und bringt mit einer Woche schon 483 Gramm auf die Waage.

p1170408 p1170422

Der Apricot-Junge hat 123 Gramm zugelegt und wiegt somit 373 Gramm. Er hatte es eilig, vom Fototermin wieder wegzukommen und zeigt, dass Welpen auch mit einer Woche nicht nur auf dem Bauch robben können.

p1170298

Jonka zeigt stolz ihre Welpen am Tag nach der Geburt. Sie hat schnell gelernt, sich so hinzulegen, dass alle zufrieden schmatzen, aber auch, wie sie sich entspannen kann:

bildschirmfoto-2017-02-01-um-12-20-25

Wenn alle Kinder gleichzeitig schlafen, schleicht Jonka sich vorsichtig weg und möchte selbst gelobt und gestreichelt werden – oder auch mal nach draußen oder nach unten zu den anderen Hunden. Dabei dauert es nicht lange und sie wird wieder magnetisch von den Welpen angezogen. Sie klebte von Anfang an nicht extrem an der Wurfkiste, ging schon am ersten Tag ohne Leine nach draußen und muss auch ihre Mahlzeiten nicht am Bett serviert bekommen.

bildschirmfoto-2017-02-01-um-12-22-05 p1170291

p1170339 bildschirmfoto-2017-02-01-um-12-22-28

Für die Welpen ist Trinken und Schlafen erst mal das wichtigste.

bildschirmfoto-2017-02-01-um-12-22-18

Aber Gähnen geht auch schon!

p1170333

p1170276 p1170278 

Den Anfang machte gestern um 16.30 Uhr dieser Junge. Er wog 224 Gramm und musste den Weg für seine Geschwister bahnen.

Die Kuscheltiere haben wir diesmal bei der Hobby-Ausstellung des Buchener Weihnachtsmarkts besorgt. Joachim, der mich bei dieser Geburt unterstützte, griff spontan zu dem hellgrünen Bändchen, und so bekam der kleine Rüde auch die hell(blau)e Ente.

p1170258 p1170259 

Um 16.52 Uhr folgte das Mädchen, von dem wir ja noch nicht wussten, dass sie die einzige bleiben sollte. Sie kam mit einem wenig damenhaften Gewicht von 258 Gramm. Dafür gab es die Ente in der Mädchenfarbe.

p1170286 p1170284 

Ganz rasant ging es bei diesem Rüden zu: Erste Presswehe 17.00 Uhr, Welpe sichtbar 17.04 und draußen auch schon 17.04 Uhr, bei einem Geburtsgewicht von 234 Gramm. Für das dunkelgrüne Halsband gab es die dunklere Ente.

Dann musste Jonka erst mal ausruhen.

p1170273 p1170267 

Erst um 18.42 Uhr kam der nächste, schon wieder ein blata-Rüde, diesmal mit 271 Gramm. Für ihn lag das braune Bändchen bereit und als Kuscheltier der Hund.

p1170263 p1170261 

Um 19.37 Uhr tat Jonka sich etwas schwer. Der nächste, mit den Füßen zuerst kommend, stellt unseren neuen Gewichtsrekord: Bei 285 Gramm bekam er passend den Elefanten.

p1170256 p1170255

Zuletzt kam doch noch Farbe ins Spiel. Zwar schon wieder ein Junge, aber ein Apricöschen landete um 20.33 Uhr mit einem Gewicht von 250 Gramm. Wegen des Kontrasts gab es für ihn die ganz dunkle Ente.