… brachte weitere Entwicklungssprünge bei den Welpen und viel Besuch. Manchmal sortieren sie sich wirklich nach Farben, aber hier liegen sie mal in “Zebra-Formation” Anfang der Woche im neuen Korb unten im Wohnbereich.

Auch dort wurde munter weiter gerauft und die neuen Zähne ausprobiert.

Jeder ist mal oben oder unten.

Bald wurden sie auch neugierig auf die Welt außerhalb des Korbes.

Den Rasen nutzte Jonka zunächst als gemütliche Liegefläche zur Kühlung des Gesäuges. Das lockte natürlich ihre Kinder an.

Danach wurde der Rasen weiter begutachtet …

… und eingeweiht! Für größere Geschäfte gehen sie tatsächlich immer öfter darauf, sogar wenn er frisch gegossen wurde. Vielleicht werden das ja tatsächlich Sonnenpudel, die auch später mal freiwillig nasses Gras betreten!

Nach solchen Ausflügen geht es wieder zurück. Heute werden sie erstmals die Nacht unten verbringen, weil inzwischen jeder den Weg gut kennt.

Schlafen ist nach wie vor die Hauptbeschäftigung, aber es gibt auch zwei Fleischmahlzeiten am Tag, die guten Anklang finden. Außerdem beginnen jetzt erste Ausflüge außerhalb des Auslaufs und Kontakte zu den anderen Hunden.

Hier noch ein paar Fotos von heute, die nicht in der Welpengalerie gelandet sind, mir aber dennoch gefallen .

Post Navigation