In der 7. Woche wurden wir vom Wetter zwar nicht verwöhnt, aber ausgelassenes Toben und Erkunden im Welpenauslauf war doch häufiger möglich.

p1200652 p1200635 p1200662Auch Erdarbeiten wurden begonnen… p1200620… und die schmutzigen Pfoten und Nasen kann man dann am Liegestuhl abwischen: p1200627Der Liegestuhl ist wie bei allen Würfen sehr attraktiv, auch für die üblichen Kampfspielchen: p1200629 p1200632 p1200645 p1200660Im Haus waren die Boxen eigentlich dazu gedacht, die Welpen schon mal daran zu gewöhnen. Unsere Katzen sehen das anders… p1200669Hier hat Baldo erfolgreich das von Hugo geklaute Kaninchenohr zurückerobert: p1200683Hedwig lässt sich wieder viel gefallen. p1200674Gisou schläft dabei einfach weiter: p1200685Unser erster Auto-Ausflug am 1. Mai endete witterungsbedingt in einem fremden Wohnzimmer, wo sich die Welpen im mitgebrachten Laufstall  wie zuhause fühlten und sogar ausschließlich ihr (ebenfalls mitgebrachtes) Rasenklo benutzten.

Gestern hatten wir dafür mehr Glück mit dem Wetter. In immerhin 100 km Entfernung verbrachten wir etliche Stunden draußen mit vielen neuen Eindrücken:p1200711Die “großen” Hunde durften später mit den Kindern spazieren gehen. Davor  spielte Lacey  Babysitter bei den Kleinen, … p1200721… während die anderen erwachsenen Hunde im Extra-Laufstall nebenan zuschauten.p1200705 p1200716 p1200714 p1200717So viele Menschen, Pferde und Hühner machen ganz schön müde, so dass nach Rückfahrt und Abendfutter der Tag ungewöhnlich ruhig ausklingen konnte. p1200703

Post Navigation