In dieser Woche wurden die Kleinen richtig mobil und erweiterten ihren Spielraum beträchtlich. Zunächst wurde die Umgebung des Laufstalls untersucht, wo die “Drehscheibe” immer wieder Anklang findet.

p1200157 p1200159 p1200176Inzwischen kommen sie auch mit dem Fliesenboden außerhalb der Decken prima zurecht. p1200164 p1200171Dann muss man schauen, wo es sich die anderen Hunde gemütlich machen, z.B. Oma Lambada: p1200161Die Welpenschaukel wird auch gut angenommen… p1200163… und wenn man genug hat, … p1200167… findet man den Rückweg, wobei der Kletterstein schon bald überflüssig ist. p1200173 p1200174 p1200175Das Wetter machte Ausflüge nach draußen bisher selten, denn es soll ja nicht nur erträglich warm sein, sondern auch trocken. p1200179Immerhin wurde der Auslauf schon gelegentlich erkundet. p1200180 p1200181 p1200197Biquette sorgte für einen Umtrunk, wobei sie die Milchbar immer seltener öffnet. p1200185Dafür interessieren sich ihre Kinder auch für Biquettes Futter. Sie bekommen jetzt mehrere Mahlzeiten täglich mit immer mehr Abwechslung. Und weil die Wettervorhersage immer noch ungünstig ist wurde der Balkon “für zwischendurch” welpentauglich hergerichtet. Es gibt noch keine Bilder von dort, aber die Kleinen untersuchen dort alles gern und können jederzeit wieder zurück ins Warme. p1200196Ansonsten gibt es auch drinnen genug zu entdecken: p1200250 p1200211 p1200233 p1200227 p1200257 p1200235 p1200223 p1200225 p1200234Die Welpen halten ihren Korb und das direkte Umfeld sauber, gehen sogar von außerhalb immer öfter in den Laufstall aufs Klo. Gepinkelt wird wie beim F-Wurf lieber aufs Gras, für größere Geschäfte ist das Katzenklo beliebter. p1200244A propos Katzen: p1200245Die sind auch sehr neugierig… p1200247Wegen der Nachtfröste kommen abends etliche Pflänzchen nach drinnen, und die Welpen zeigen entschieden eine Vorliebe für italienische Kräuter…. p1200258

Post Navigation