Wie immer tut sich viel in dieser Woche. Die Kleinen schlafen inzwischen unten im Auslauf, den sie komplett erobert haben. Sie interessieren sich auch für das Leben auf der anderen Seite des Gitters und dürfen das in kleinen Grüppchen auch gelegentlich erkunden. Dabei können sie sich sogar schon auf den Fliesen gut fortbewegen. Gelegentlich versuchen sie auch schon zu hüpfen, was immer Anlass zum Schmunzeln ist. Außerdem kamen die ersten Zähne zum Vorschein. Die meisten hatten schon Besuch von ihren zukünftigen Familien,  auch Kinder aus der Nachbarschaft oder einige Sonnenpudel aus früheren Würfen sorgen für Anregung.

P1130661

Das Fressen geht auch schon recht gut, wobei Biquette sich gern um die Reste kümmert und dafür Nachtisch spendiert. Inzwischen wird das Futter nicht mehr “im Bett” serviert.

P1130668 P1130667

Am Ende des Auslaufs gibt es diesmal Rasen statt Katzenklo, aber der Weg dorthin ist vorläufig noch meistens zu weit.

P1130665 P1130664

P1130670

Biquette mag es gern trocken. Eine ihrer kleinen Marotten: Da es vor dem Eingang der Wurfkiste durch die Welpen-Pipis doch feucht ist, klettert sie lieber an einer hohen Stelle direkt auf die saubere Schlafseite. Aber seit die Welpen ins Körbchen klettern können, serviert sie die Milchmahlzeit bevorzugt dort.

Post Navigation