In der zweiten Woche ist die Hauptaufgabe der Welpen weiterhin Wachsen und Gedeihen. Dies erledigen sie gründlich: Im Lauf des heutigen Tages wird auch der letzte sein Geburtsgewicht vervierfachen.

A Woche 2 2  A Woche 2 1

Zusätzlich haben gestern Simba und Anuschka sowie heute Lucky und Dumbo die Augen geöffnet, und es finden erste Laufversuche statt.

Lambada genießt jetzt auch gelegentlich eine welpenfreie halbe Stunde beim Rest der Familie.

A-Wurf 2w1 A-Wurf 2w2

 

A Woche 1 2 In der ersten Woche ist vor allem Trinken und Schlafen angesagt. Vor allem das Trinken haben die Welpen sehr ernst genommen und dadurch alle ihr Geburtsgewicht verdoppelt.

Lambada versorgt ihre Kinder nach wie vor bestens. Auch wenn sie sich inzwischen gelegentlich neben den Welpenkorb legt, ist sie immer bereit, wenn die Kleinen aufwachen. A Woche 1 1

Natürlich werden Welpen und Umgebung auch immer gründlich geputzt.

Ansonsten haben die Welpen Namen bekommen: Zwei schon „richtige“, die mit „A“ beginnen; die anderen beiden vorläufige.

Einer der beiden Apricot-Rüden ist noch frei.

A-Wurf geb1

kaum zu glauben,

A-Wurf geb2 A-Wurf geb3

dass vor einer Woche noch alle in Lambadas Bauch gepasst haben!

 

Jetzt ist das Rätsel gelöst! Lambada hat sich genau an die Tabellen gehalten: Gestern, am späten Abend des 63. Tags hat sie ihre Welpen vollkommen problemlos ans „Licht“ gebrach und gleich bestens versorgt. Es sind drei Rüden (2 apricot, 1 blata) und eine Hündin (apricot) mit ordentlichen Geburtsgewichten.

Geburt A 1   Geburt A2

vorher: knapp 5 Stunden vor Geburt    –     nachher: heute morgen,

da hatten alle sogar schon etwas zugenommen.

9-12-10-2  9-12-10-1

Jetzt können sie bald kommen. Lambada wiegt inzwischen 8,5 kg, hat einen Bauchumfang von 50 cm (vorher waren es 36 cm). Manchmal liegt sie auf dem Rücken und weiß nicht so recht, wohin damit. Aber sie wartet noch auf den bestellten Schneeanzug, um ihre Welpen nicht zu „vereisen“, und verrät nicht, wann es losgeht.

Ivy im KinderwagenLambada übt schon mal……

Der Bauch wächst zusehends (inzwischen 43 cm Umfang), ihr Hunger ist groß. Wie gut, dass es öfter Zusatzportionen gibt.

Ansonsten ist sie beim Spazierengehen gewohnt munter, genießt sanfte Massagen und abends Ruhe auf „ihrer“ Couch.

  Lea und Timo2  Lea und Timo1

“Hallo, Lea und Timo!

Stellt Euch vor, im Schlafzimmer steht neuerdings ein extragroßes Körbchen. Sehr gemütlich, aber irgendwie noch leer. Und morgens schmeckt mir mein Frühstück wieder.”